Regional … Treffen Hamburg

Nach längerer corona-bedingter Pause fand am 19. August 2021 wieder ein Regional…Treffen in unserem kleinen norddeutschen Außenposten statt. Treffpunkt war die OPEN ART Ausstellung „SURVIVOR“ von Thorsten Milse in der Hafencity.

Während die Ausstellung Aufnahmen von tierischen Überlebenskünstlern in widrigen Wetterverhältnissen zeigte, war unsere Widerstandskraft gegen das klischeehafte Hamburger Sommerwetter (steife Brise und leichter Nieselregen) und den aufkommenden Hunger schnell gebrochen. Gemeinsam ging es flotten Schrittes es in die nahegelegene Crêperie TiBreizh.

Bei bretonischen Galettes, Crêpes und Cidre konnte der fachliche Austausch beginnen. Es war interessant zu hören, wie es den anderen Mitgliedern in den vergangenen Monaten ergangen ist, welche unterschiedlichen Auswirkungen die Corona-Pandemie auf die verschiedenen Arbeitgeber und den Bankenstandort Hamburg gehabt hat und welche beruflichen Änderungen sich seit dem letzten Treffen ergeben haben. Wenn die anwesenden Bank…Verbindungs-Mitglieder stellvertretend für die Transformation des Bankenstandorts Hamburg stehen, so ist hier im Norden eine klare Tendenz weg vom klassischen Banking hin zu Risk Consulting und FinTechs zu sehen: Es war erstmalig kein „echter Banker“ mehr bei einem Bank…Verbindungstreffen in Hamburg anwesend.

Mit kalten und flambierten Crêpes konnten wird den Abend gemütlich ausklingen lassen.

Aus und für Hamburg

Sebastian

Sebastian Eurich

Sebastian Eurich

Referent Beteiligungsmanagement
VBG, Hamburg
DHBW Mannheim 2012

Mehr von Sebastian Eurich

Veranstaltungen | 9. Dezember 2019

Regional ... Treffen in Hamburg - AMERIKA!

Am 14.11. war es wieder soweit: Das von Thomas Brandenburger in seiner Rolle als Regional…Beauftragter initiierte, traditionelle Herbstnetzwerken in Hamburg

weiterlesen