Dale Carnegie Storytelling Workshop online mit Trainer Björn Tiebing

Am 19.05 durften wir als Bank…Verbindung am Dale Carnegie Storytelling Workshop teilnehmen. Was sonst namenhaften Verkaufs- und Führungstalenten vorbehalten ist, durften wir nun digital erleben.

„Zu einer Zeit als die Städte noch Stadtmauer hatten…“ begann Coach Björn Tiebing die erste Story des Abends. Relativ schnell haben alle Teilnehmer verstanden, worauf es im Workshop ankommt. Kurze stringente Argumente und Storys, ohne das Interesse desjenigen gegenüber zu verlieren.

Da die Teilnehmer alle verschieden Hintergründe und Erfahrungen zum Thema Storytelling mitbrachten, haben wir begonnen aus eigenen Ideen Ansätze zu finden und kamen schnell zu der Erkenntnis, dass zu jeder guten Story die Vorbereitung auf das Publikum ausschlaggebend ist. Anschließend formt sich der Kreis zu einer guten Story (fast) von allein.

Sodann haben wir die Zauberformel gelernt:

  • 90% Evidence    (Eine spezifische Geschichte/Event)
  • 5% Action           (Klare Aufforderung, etwas Bestimmtes zutun)
  • 5% Benefit          (Positives Ergebnis für den Zuhörer, wenn er der Aufforderung folgt)

Wir durften lernen, dass Geschichten, die in echt so oder so ähnlich passiert sind, den Erzähler zum einen authentischer erscheinen lassen, und zum anderen auch automatisch interessanter werden. Das man dabei keinen Text auswendig lernen muss versteht sich von allein.

Schlüssige Argumente und Fakten untermauern die erste Phase des Storytellings. Die Zeit für die Aufforderung und den Nutzen kann anschließend so kurz wie möglich gehalten werden.

Über den Umfang (80 Sekunden für den ersten Teil des „Beweisens“) haben wir etwas diskutiert, da es Redner geben mag, die das Publikum mit einer Story Stunden fesseln können und andere nach 30 Sekunden bereits die Aufmerksamkeit verlieren. Daher haben wir uns verständigt, dass die Relationen maßgebend sind.

Als nächstes haben wir in zwei Gruppen eigene Stories gepitcht und mit einer Feedbackrunde die Theorie sehr schnell in die Praxis umgesetzt. Fazit: Abschließend konnten wir festhalten, dass bis auf ein paar wenige „geboren Storytelling-Propheten“ jeder seine Fähigkeiten mit etwas Struktur verbessern kann. Obwohl es am späten Abend die unzähligste Zoom-Runde aller Banker war, war es eine super unterhaltsame Veranstaltung!

Teilnehmerhandbuch zum Download

Nico Koller

Nico Koller

Relationship Manager Wealth Management
Deutsche Bank AG
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin 2019