06.09.2019 | Veranstaltungen | Isabel Faller Zurück zur Übersicht


Auslands ... Exkursion Zürich - Schiff ahoi!


„Wenn der Wind der Veränderung weht, suchen manche im Hafen Schutz, während andere die Segel setzen!“

Ganz nach diesem Motto setzten wir nach einem ausgiebigen Langschläferfrühstück am Sonntag die Segel auf dem drittgrößten See in der Schweiz, dem Zürichsee.

Vom Bürkliplatz aus starteten wir um 12:10 Uhr die rund eineinhalbstündige Rundfahrt. Auf dem Panoramaschiff MS Albis fuhren wir vorbei an Kilchberg mir seiner weltberühmten Schoggifabrik und erhaschten einen Blick auf das ehemalige Weinbauerndorf in Erlenbach. Auf unserem Weg bestaunten wir ebenfalls die Wohnregion am rechten Ufer, die aufgrund der besonnten Lage und der überdurchschnittlich einkommensstarken Bevölkerungsschicht oft als „Goldküste“ bezeichnet wird. Bei strahlendem Sonnenschein und mit einer frischen Zürichsee-Brise um die Nase genossen die ein oder andern einen köstlichen Wein an Bord und ließen die Seele baumeln, während wir ganz entspannt wieder zurück an den Ablegehafen schipperten.

Der Zürichsee ist im Sommer ein sehr beliebtes Ausflugsziel: Hier kann man baden, Boot fahren, Standup-Paddeln, Windsurfen, Wasserskifahren, Tauchen oder an einem lauschigen Plätzchen rund um den See picknicken. Mit seinem idyllischen Ufer und klarem Wasser ist er das Naturwahrzeichen Zürichs. Der Hauptzufluss des Zürichsee, die Linth, entspringt in den Glarner Alpen. Aus dem Zürichsee fließt die Limmat, die durch den Stadtkern führt und ebenfalls einige schöne Plätze bietet, die wir bei unserer Auslands … Exkursion an den Tagen zuvor erkundet hatten.


Zurück zur Übersicht