31.12.2016 | Studium | Marvin Müller Zurück zur Übersicht


BWL-BANK: Double Degree an der University of South Wales


Marvin hat im September 2016 zusätzlich zu seinem Bachelor an der DHBW Mannheim (BWL-BANK), einen Bachelorabschluss von der University of South Wales (Cardiff, UK) erlangt.

AbschlussDer Auslandsaufenthalt hat ihm neben dem interkulturellen und persönlichen Mehrwert ermöglicht, sich im Bereich Accounting & Finance zu spezialisieren. Die University of South Wales ist die drittgrößte Universität im United Kingdom und bietet ihren Studenten eine breite Modulauswahl von Financial Management über Leadership & Management, International Accounting bis hin zu Spezialgebieten wie Forensic Accounting. Durch ihre Größe hat die Universität eine sehr internationale Zusammensetzung, es finden sich Studenten aus ganz Europa und Asien.

„Ich habe in meinem Auslandsaufenthalt sehr viel gelernt und neue Freunde gewonnen – ich bin sehr froh die Chance genutzt zu haben!“ Ganz besonderen Dank spricht Marvin seinem Studiengangsleiter im 5. und 6. Semester an der DHBW, Prof. Dr. Michael Schaufelberger, aus. Er hat ihn während des Studiums sowohl organisatorisch als auch persönlich unterstützt die Doppelbelastung, durch Prüfungen und Hausarbeiten an der USW als auch an der DHBW, zu tragen.

Die sehr erfolgreichen Abschlüsse, an der DHBW (A-ECTS) und USW (Best Performing Student of the Year), haben Marvin neue Türen geöffnet. Er hat im September sein duales Studium bei der BHF-BANK, mit Spezialisierung im Bereich Corporate Finance, abgeschlossen. Jetzt sammelt er weitere Transaktionserfahrung in den M&A-Abteilungen von Société Générale, Lazard und einem führenden Private Equity Fonds, bevor er im September 2017 einen Finance-Masterstudiengang an einer ausländischen Business School beginnt.


Zurück zur Übersicht