09.10.2017 | Köpfe der Bank ... Verbindung | Zurück zur Übersicht


Dilâra Söylemez


Dilâra SöylemezDilâra Söylemez begann 2014 ihr Studium der BWL-­‐Bank in Kooperation mit der LBS Baden-Württemberg am Standort Stuttgart. Politisch aktiv gründete sie bereits zu Studienbeginn mit einem Kommilitonen den RCDS DHBW, die Studenten Union, um die Interessen der DHBW auch im Kultusministerium zu vertreten. Der Höhepunkt der Arbeit des RCDS war das Abschaffen des politischen Mandats für die Studentenvertretungen durch eine Novelle im Landeshochschulgesetz, denn immer mehr Studentenvertretungen missbrauchten ihre Stellung und unterstützten mit ihren Pflichtbeiträgen der Studenten radikale und extremistische Gruppierungen. Volles Engagement verlangte auch ihr Partnerunternehmen. Die LBS fusionierte zur größten Landesbausparkasse, sie stellte ihr ganzes Kernbankensystem um und beide Großprojekte bekam Dilâra voll mit.

Bereits zu Studienbeginn trat sie auch unserer Bank...Verbindung bei. Gegen Ende des Studiums war für sie klar: sie möchte mehr sehen. Auf Stellensuche nutze sie so auch ihr Netzwerk innerhalb unserer Bank...Verbindung und verschaffte sich mehr Informationen zu möglichen interessanten Unternehmen. Eine Freundin der Bank...Verbindung machte sie dann auf ihre heutige Stelle aufmerksam. Seit Oktober ist Dilâra als Prozessmanagerin bei der Mercedes-­‐Benz Bank AG beschäftigt.


Zurück zur Übersicht